Datenschutz

Datenverarbeitung

Datenschutzhinweise für Kunden und andere Betroffene

Münch + Münch ist ein Ladenbau-Unternehmen, das sich mit einem wesentlichen Geschäftsanteil mit der Konzeption, der Fertigung und dem Rollout von Projekten des Ladenbaus und des hochwertigen Innenausbaus befasst. Der Schutz personenbezogener Daten ist Münch + Münch daher nicht nur auf Grund der gesetzlichen Verschwiegenheitspflicht ein besonders wichtiges Anliegen, sondern auch Bestandteil unserer Firmenphilosophie und darüber hinaus auch bezüglich der erforderlichen Kundenbindung unverzichtbar und somit existentiell relevant. Deshalb beachtet Münch + Münch bei allen Aktivitäten die anwendbaren Rechtsvorschriften zum Schutz personenbezogener Daten und zur Datensicherheit.

Mit den folgenden Informationen möchten wir Ihnen einen Überblick über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns und Ihre Rechte aus dem Datenschutzrecht geben.

Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich und an wen kann ich mich wenden?

Verantwortlich ist

Münch + Münch GmbH & Co.
Im Fuchsloch 8, 60437 Frankfurt am Main
Telefon: +49 6101 5447 100

Leiter der verantwortlichen Stelle:
Jörg Münch
J.Muench@muenchundmuench.com

Sie erreichen unseren betrieblichen Datenschutzkoordinator unter

Münch + Münch GmbH & Co.
Datenschutzkoordinator
Im Fuchsloch 8, 60437 Frankfurt am Main
Telefon: +49 6101 5447 100
Datenschutz@muenchundmuench.com

Der von uns bestellte Datenschutzbeauftrage ist die

ER Secure GmbH

Welche Quellen und Daten nutzen wir?

Wir verarbeiten personenbezogene Daten, die wir im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung von unseren Kunden oder anderen Betroffenen erhalten. Zudem verarbeiten wir – soweit für die Erbringung unserer Dienstleistung erforderlich – personenbezogene Daten, die wir aus öffentlich zugänglichen Quellen (z.B. Handelsregister, Presse, Internet) zulässigerweise gewinnen oder die uns von anderen Unternehmen berechtigt übermittelt werden.

Relevante personenbezogene Daten sind:

Kunden:
steuerlich relevante Daten jedweder Art, Adressen, allgemeine Kommunikationsdaten, Kontaktdaten, Vertrags- und Zahlungsdaten, Bankverbindungen, Daten zur IT-Kommunikation, Abrechnungs- und Leistungsdaten, Betreuungsinformationen

Interessenten:
Adressen, allgemeine Kommunikationsdaten, Kontaktdaten, Daten zur IT-Kommunikation, Betreuungsinformationen

Mitarbeiter:
Adressen, allgemeine Kommunikationsdaten, Vertragsdaten, Bankverbindungen, Abrechnungs- und Leistungsdaten

Lieferanten, Dienstleister, Vertragspartner:
Adressen, allg. Kommunikationsdaten, Kontaktdaten, Vertrags- und Zahlungsdaten, Bankverbindungen, Daten zur IT-Kommunikation, Betreuungsinformationen

Öffentliche Behörden:
steuerlich relevante Daten jedweder Art, Adressen, allgemeine Kommunikationsdaten, Kontaktdaten, Bankverbindungen, Daten zur IT-Kommunikation, Betreuungsinformationen

Wofür verarbeiten wir Ihre Daten (Zweck der Verarbeitung) und auf welcher Rechtsgrundlage?

Wir verarbeiten personenbezogene Daten im Einklang mit den Bestimmungen der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG)

a.) Zur Erfüllung von vertraglichen Pflichten (Art. 6 Abs. 1 b DSGVO)

Die Verarbeitung von Daten erfolgt im Rahmen der Durchführung unserer Verträge mit unseren Kunden oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, die auf Anfrage hin erfolgen. Die weiteren Einzelheiten zu den Datenverarbeitungszwecken können Sie den maßgeblichen Vertragsunterlagen und Geschäftsbedingungen entnehmen.

b.) Im Rahmen der Interessenabwägung (Art. 6 Abs. 1 f DSGVO)

Soweit erforderlich verarbeiten wir Ihre Daten über die eigentliche Erfüllung des Vertrages hinaus zur Wahrung berechtigter Interessen von uns oder Dritten. Beispiele:
- Prüfung und Optimierung von Verfahren zur Bedarfsanalyse zwecks direkter Kundenansprache,
- Werbung oder Markt- und Meinungsforschung soweit Sie der Nutzung Ihrer Daten nicht widersprochen haben,
- Geltendmachung rechtlicher Ansprüche und Verteidigung bei rechtlichen Streitigkeiten,
- Gewährleistung der IT-Sicherheit und des IT-Betriebs
- Videoüberwachungen zur Wahrung des Hausrechts, zur Verhinderung und Aufklärung von Unfällen oder Straftaten
- Maßnahmen zur Gebäude- und Anlagensicherheit (z.B. Zutrittskontrollen),
- Maßnahmen zur Geschäftssteuerung und Weiter-entwicklung von Dienstleistungen und Produkten

c.) Aufgrund Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 a DSGVO)

Soweit Sie uns eine Einwilligung zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten für bestimmte Zwecke (z.B. Marketingzwecke, Veröffentlichung von Lichtbildern, Newsletterversand) erteilt haben, ist die Rechtmäßigkeit dieser Verarbeitung auf Basis Ihrer Einwilligung gegeben. Eine erteilte Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. Dies gilt auch für den Widerruf von Einwilligungserklärungen, die vor der Geltung der DSGVO, also vor dem 25. Mai 2018, uns gegenüber erteilt worden sind. Der Widerruf einer Einwilligung wirkt erst für die Zukunft und berührt nicht die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf verarbeiteten Daten.

d.) Aufgrund gesetzlicher Vorgaben (Art. 6 Abs. 1 c DSGVO) oder im öffentlichen Interesse (Art. 6 Abs. 1 e DSGVO)

Zudem unterliegen wir als Unternehmen diversen rechtlichen Verpflichtungen (z.B. Steuergesetzen), die wir durch Übermittlung personenbezogener Daten erfüllen.

Wer bekommt meine Daten?

Innerhalb des Unternehmens erhalten diejenigen Stellen Zugriff auf Ihre Daten, die diese zur Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten brauchen. Auch von uns eingesetzte Dienstleister und Erfüllungsgehilfen können zu diesen Zwecken Daten erhalten. Mit diesen wurden Verträge zur Datenverarbeitung geschlossen. Dies sind Unternehmen in den Kategorien IT-Dienstleistungen, Druckdienstleistungen, Telekommunikation.

Alle Mitarbeiter von Münch + Münch werden jeweils einmal jährlich auf die Wahrung des Datengeheimnisses und des Datenschutzes nach §53 BDSG und Art. 5 Abs. 1 DSGVO verpflichtet. Die Auftragsverarbeiter sind durch entsprechende gesetzliche Regelungen ebenfalls zu entsprechender Verschwiegenheit verpflichtet. (u. a. mit Hinweis auf § 203 StGB, §§ 57, 62 StBerG, §§ 43, 50 WPO, § 43 BRAO, § 2 BORA usw.)

Weitere Empfänger personenbezogener Daten können sein:
- Öffentliche Stellen und Institutionen (z.B. Finanzbehörden, Kreditinstitute, Versicherer), denen die Daten aufgrund gesetzlicher Vorschriften auftragsgemäß mitgeteilt werden müssen.
- Dienstleister, die wir im Rahmen von Auftragsverarbeitungsverhältnissen heranziehen.
- Diejenigen Stellen, für die Sie uns Ihre Einwilligung zur Datenübermittlung erteilt haben.

Werden Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt?

Eine Datenübermittlung in Staaten außerhalb der Europäischen Union (sogenannte Drittstaaten) ist generell nicht geplant; allerdings möglich, soweit
- es zur Ausführung Ihrer Aufträge erforderlich ist,
oder
- Sie uns Ihre Einwilligung erteilt haben.

Wie lange werden meine Daten gespeichert?

Wir verarbeiten und speichern Ihre personenbezogenen Daten solange dies für die Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten erforderlich ist.
Sofern Daten hiervon nicht betroffen sind, werden sie gelöscht, wenn die oben genannten Zwecke entfallen.

Gibt es für mich eine Pflicht zur Bereitstellung von Daten?

Im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung müssen Sie diejenigen personenbezogenen Daten bereitstellen, die für die Aufnahme, Durchführung und Beendigung einer Geschäftsbeziehung und zur Erfüllung der damit verbundenen vertraglichen Pflichten erforderlich sind oder zu deren Erhebung wir gesetzlich verpflichtet sind. Ohne diese Daten werden wir in der Regel nicht in der Lage sein, einen Vertrag mit Ihnen zu schließen, diesen auszuführen und zu beenden.

Informationen über Ihr Recht auf Auskunft, Korrektur, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung und Ihr Widerspruchsrecht nach Artikel 15, 16, 17, 18 und 21 DSGVO

Sie haben das Recht, Auskunft über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, die unverzügliche Berichtigung unrichtiger Daten oder die Löschung der Daten zu verlangen, sowie die Verarbeitung dieser Daten einzuschränken.

Falls sie in die Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten zu bestimmten Zwecken (neben der Erfüllung vertraglicher Pflichten) eingewilligt haben, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen diese Verarbeitung einzulegen.

Senden Sie Ihr Auskunfts- oder Änderungsanliegen bzw. Ihren Widerspruch bitte schriftlich an:

Münch + Münch GmbH & Co.
Im Fuchsloch 8, 60437 Frankfurt am Main
Datenschutz@muenchundmuench.com

Sie können den oben stehenden Text als PDF downloaden: Datenschutzhinweise-muenchundmuench.pdf

Kontakt

Münch + Münch GmbH & Co.
Im Fuchsloch 8
60437 Frankfurt am Main
Deutschland

T: 06101 5447-100
F: 06101 5447-120
dialog@muenchundmuench.com

Mit der Nutzung dieser Services akzeptieren Sie die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gemäß unserer Datenschutzerklärung.Informieren Sie sich hier.

Nach oben
Nach unten